Sprintcup in Nienhagen – die Leichtathleten der SpVg Laatzen waren dabei

Am 24. und 25. Mai fand in Nienhagen der jährliche Sprintcup statt. Die Kinder und Jugendlichen sprinten über drei Strecken und die jeweils Punktbesten gewinnen. Von der SpVg Laatzen waren Maike Karsjens, Emily Böß, Sara Hesselink und Pauline Büthe am Start. Den Sieg in der WJ U14 sicherte sich Maike Karsjens. Über die 50m verbesserte sie sich im Vergleich zum Vorjahr um eine halbe Sekunde und kam nach 7,61s ins Ziel. Stark war auch Maikes 75m Zeit mit 10,88s. Mit dieser Zeit ist sie auf Platz sechs der Landesbestenliste.

Einen Tag später starten die „großen Mädchen“. Emily sicherte sich mit tollen Einzelleistungen einen dritten Platz. Ihre 100m Bestzeit steigerte sich nochmals um zwei Hundertstel auf 13,57s. Über die 150m steigerte sich Emily im Vergleich zum Vorjahr um zwei Sekunden.

Bei den Mädchen des Jahrgangs 2003 lief Sara auf Platz vier. Sie steigerte sich auf den 100m auf 13,74s und wird diese Strecke dieses Jahr bestimmt noch schneller sprinten können.  Pauline sicherte mit tollen Einzelzeiten einen guten zwölften Platz. Über die 100m sprintete sie erstmalig unter 15s und über 150m lief sie sehr gut in ihrem Lauf.

Eine tolle Leistungen aller Mädchen!

2017-06-16T10:32:03+00:00